360° Blickwinkel | Gedankenfetzen | Therapie

Die Angst aufschreiben

von am 27. Mai 2019

Seit etwa drei Wochen habe ich nun ein Tagebuch. So ein richtig analoges und ich schreibe ganz Oldschool mit einem Füller. Dennoch betreibe ich auch weiter meine Waffelabenteuer. Doch ich will mehr filtern, was ich Euch zu lesen gebe. Das Tagebuch bietet mir den Platz für alle verqueren, persönlichen, chaotischen und komischen Gedanken. Es sortiert mich. Und wenn ich ich merke, dass mich gerade ein Thema umtreibt, dass vielleicht auch anderen gefallen könnte, dann werden diese Gedanken auf meinen Waffelabenteuern landen.

weiterlesen

360° Blickwinkel | Das kleine Monster | Ich | Trauer

So kurz

von am 10. Mai 2019

Es könnte sein, dass dieser Beitrag sehr emotional wird, oder auch schnulzig. Und eigentlich hatte ich auch gesagt, dass ich nun erst einmal mein analoges Tagebuch habe. Aber dieser Beitrag ist wichtig für mich. Vielleicht, um mich ein wenig bei euch zu erklären, und für mich, um zu reflektieren, warum ich gerade bei euch so handle, wie ich eben handle.

weiterlesen

360° Blickwinkel | Gedankenfetzen | Ich | Trauer

Worte fehlen

von am 6. Mai 2019

Mir geht es nicht gut., Hey, ich kann was schreiben. Aber da hört es auch schon wieder auf. Mir fehlen die Worte, zu beschreiben, was da in mir vorgeht. Mir geht es einfach nicht gut. Und das löst Panik aus. Dieses etwas kann ich nicht greifen und es wabert seit Freitag unaufhörlich in mir herum.

weiterlesen

360° Blickwinkel | Glücksmoment | Ich | Selbstversuch

Lachen als Sprache

von am 28. Januar 2019

Mein Kalender behauptet, dass Lachen eine Sprache sei. Und auch noch die schönste Sprache der Welt. Das wollte ich erst mal eine Woche lang testen, bevor ich dazu was schreibe. So habe ich nun eine Woche lang sehr bewusst gelächelt und gelacht, andere freundlich angeschaut und bin allen Menschen, egal ob ich sie mochte, oder nicht, egal ob ich sie kannte oder nicht, sehr offen begegnet.

weiterlesen

360° Blickwinkel | Gedankenfetzen | Glücksmoment | Übergewicht

Die Sache mit den winzig kleinen Dingen

von am 20. Januar 2019

Happy Birthday to me. Ob es irgendwie so sein sollte, dass ich gerade heute meinen Wochenbeitrag zum Kalender schreibe? Wer weiß. Absicht ist es auf jeden Fall nicht. Aber als ich gerade meinen Geburtstag ausklingen lasse, als ich gerade all die lieben Geburtstagswünsche lese, in diesem zweiten Ort, der irgendwie Heimat ist, die sozialen Netzwerke, schaue ich auf mein pink dominiertes Kalenderblatt und mir fällt ein, dass ich dazu ja noch gar nichts geschrieben habe. Doch es passt heute irgendwie ganz gut… Finde ich…

weiterlesen

360° Blickwinkel | Gedankenfetzen | Glücksmoment

Auge zu. Träume an.

von am 12. Januar 2019

Diese Woche begleitet mich ein kleiner Fuchs auf meinem Schreibtisch. Der sitzt da, Augen sind geschlossen und ich finde, er sieht sehr zufrieden aus. Er scheint wirklich was schönes zu träumen. Irgendwie kommt dieser Spruch in dieser Woche sehr gut. Denn gerade zum Thema träumen kann ich sehr gut was erzählen.

weiterlesen

360° Blickwinkel | Glücksmoment

Glück

von am 2. Januar 2019

Da ist es nun, das neue Jahr. Und ich finde, wenn es schon einmal da ist, dann soll es gerne auch zeigen, was es kann. Und ich weiß, dass ich einen Teil dazu beisteuern kann, damit 2019 vielleicht nicht so schlimm wird, wie das letzte Jahr.

weiterlesen