Keyboard

Ich habe einen weiteren Punkt auf meiner Sommer-Löffelliste abgearbeitet. Ich habe mit dem Keyboardspielen angefangen. Von gut bin ich auf jeden Fall noch weit entfernt. Aber darum ging es ja auch nie. Ich wollte nur einen Startschuss machen. Ich muss sagen, Keyboardspielen finde ich viel spannender als alles andere bisher. Es kostet zwar wirklich Zeit, … weiterlesen

Dem Himmel so nah

Gestern waren wir endlich auf Libori. Eine große Kirmes in Paderborn. Das war jedes Jahr Mamas traditonelles Pflicht-Kulturprogramm. Dieser Blogbeitrag ist also sowohl meine Löffel-Liste als auch ein Mama-Lächeln Text. Paderborn, Mamas Heimat. Bevor sie Krankenschwerster werden durfte, hat sie mit zarten 14 Jahren eine Ausbildung in Hauswirtschaft gemacht. Dafür ist sie von Schloß Neuhaus … weiterlesen

Ich und die Ukulele

Ja, auf meiner Löffel-Liste steht was mit der Ukulele. Und mit stolz kann ich behaupten: Das erste Lied, mein eigener Song, sitzt. Außerdem funktionieren die Strumbella mit „Spirits“ und „You are My Sunshine“. Leider ist die Ukulele eine recht günstige und die verstimmt sich ständig während des Spielens. Aber als Beweis gibt es ein kleines … weiterlesen

Sommer und das Sommerloch

Noch einmal Bewegungsbad, noch einmal Gesangsunterricht. Chor war letzte Woche schon die letzte Probe. Und dann geht alles in eine, natürlich verdiente Sommerpause. Alles was mir Halt und Alltag gibt, meine Bodenhaftung. Ihr denkt jetzt bestimmt, ich dramatisiere, aber so empfinde de ich das. Es gab jetzt solche Tage und solche. Meistens geht es mir … weiterlesen

Die Frühe

Erwähnte ich schon einmal, dass ich eher so der Morgenmensch bin und nicht so die Nachteule? Ich bin gerne Morgens schon zeitig wach, auch an einem Sonntag. Ich hab das Gefühl, dass ich dem Tag beim Beginnen begleiten muss. Und es kommt mir vor, als hätte ich einfach viel mehr vom Tag, auch wenn das … weiterlesen