Waffelabenteuer

"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"
360° Blickwinkel

Wenn es irre macht – fernab vom Mainstream

29. September 2015

Heulen? Bringt nichts. Schweigen? Brachte nichts. Tees, Inhalationen, Bonbons…. alles nichts. Und das beste.. der HNO hat halt nichts gesehen. Wie gestern schon erwähnt, nimmt mein Hausarzt mich wenigstens ernst. Ich hatte schon echt Angst, dass der mich gleich abstempelt, ich stelle mich an oder so.

Es tut weh, es drückt, da ist was im Hals, was da nicht hingehört. Manchmal ganz schlimm, so dass die Ohren mitmachen, manchmal dezent, so dass da nur ein Druck im Hals ist. Aber halt immer irgendwie da, so dass ich es nie ganz ignorieren kann. Singen habe ich natürlich, nachdem der HNO sagte, der Kehlkopf und die Schleimhäute seien kerngesund, wieder ausprobiert. Das geht einigermaßen. Ich merke zwar, dass da was ist, was da irgendwie die Weite im Hals stört, aber es tut nicht weh beim Singen oder Reden, und das ist ja die Hauptsache. Denke ich.

Schema F. Da haben wir es wieder. Ich passe schon wieder nicht rein. Aber da würde ich es mir doch manchmal wünschen. Immer wenn ich denke, gerade läuft es, kommt die Keule und haut mich vom Weg runter, so dass ich nie die Chance auf Mainstream habe. Oft ist das gut, ich wünsche mir das ja. Ich falle schon auf, dann kann ich auch richtig aus der Reihe schlagen. Aber bei manchen Sachen kann ich echt drauf verzichten. Wie zum Beispiel bei diesen blöden kack Halsschmerzen. Die Gesundheit bzw Krankheiten dürfen gern nach Lehrbuch ablaufen, da habe ich nichts dagegen. Klassisch. Schnupfen, kommen, bleiben, gehen. Es wäre doch ganz einfach. Aber nein, fernab vom Mainstream macht echt irre…. Und es macht Gedanken um Gedanken.

Morgen gibt es den Ultraschall. Eigentlich wünsche ich mir sogar, dass der was findet. Ich will keinen am Kopf haben…. Ich bilde mir diese Halsschmerzen auf keinen Fall ein.

Und auch zum Singen will ich morgen wieder. Ein wenig locker summen, atmen, hier raus. Ich vermisse das so sehr. Es tut mir doch so gut. Kann ich nicht einfach nur einen eingewachsenen Zehnagel haben. 🙁

Aber frei nach Jasmin…. Tschakka……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.