"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"

Ei am Wandern

Seit gestern hängt ein Zettel an den Briefkästen. Mit dem Hinweis, dass das Haus doch so hellhörig sei und die Ruhezeiten bitte einzuhalten seien.

Was ist das doch für eine durchaus herzliche und freundliche Hausgemeinschaft, nicht. Alle erstmal über einen Kamm scheren und keiner weiß, was denn eigentlich los ist. Kann man nicht einfach, wenn punktuell was ist, den Betroffenden ansprechen und das untereinander klären. Das hört sich fast so an, als sei in diesem Haus ständig Party, dabei ist hier Abends ab 20 Uhr schon totenstille. Wir achten da schließlich besonders drauf, nach dem letzten Vorfall mit unseren neuen Nachbarn von drüber.

Gut, aber wir können auch Abends nicht über den Fußboden fliegen, und wenn uns mal was runterfällt meinen wir das ja nicht böse. Das nennt man dann Schwerkraft. Wie ich dieses hinterfotzige, eingebildete hasse. Wieso kann man nicht wie Erwachsene miteinander reden. Warum alles hintenrum. Man hat gehört, dass, es wurde beobachtet, jemand hat gepupst.

Alter, was ein ehrenwertes Haus, in dem man sich doch sogleich heimelich und und willkommen fühlt, nicht…..

Kari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben