Waffelabenteuer

"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"
360° Blickwinkel | die nicht der Norm entsprechen | Glücksmoment | Ich

Erfolg in Zahlen messbar?

18. Dezember 2015

2016 ist nicht mehr weit. Ich habe bereits mit meiner Challenge begonnen. Eine leichte Elfe werden.
Ich erzähle das auch brav überall rum. Natürlich mache ich das, um Feedback und Aufmerksamkeit zu bekommen. Ist doch klar. Wenn man was leistet, dann will man das auch.

Viele geben jetzt weise Ratschläge. Mach es so und so, probier doch das. Das ist wirklich nett. Aber da vertraut mir mal.

Ich weiß, dass ich vor 8 Jahren 30 Kilo geschafft habe. Etwa. Im Moment überlege ich, ob ich mir ein Waage zulege. Um was handfestes zu haben, Fakten. Auf der anderen Seite… Beim erste Mal habe ich auch keine gehabt. Erfolg hatte ich trotzdem.

Erfolg…. das ist so ein Wort. Wie definiert man das? Und muss das an Zahlen messbar sein. In einigen Bereichen bestimmt. Verkaufszahlen, Geschwindigkeit. Und natürlich ist Erfolg beim Abnehmen auch messbar. Durch die Kilozahl. Aber ich glaube, darum geht es nicht. Nicht nur.

Nein, ich muss das anders ausdrücken. Mir geht es nicht nur darum. Ich will mich wohl fühlen. Glücklich sein. Und wenn ich das durch bewussteres Leben erreiche, ist das auch Erfolg, ohne Zahl.

Nein, ich kaufe mir keine Waage, ich setze mir keine Hosengröße als Ziel, sage auch nicht, welcher BMI am Ende rauskommen soll. Mein Erfolg soll mein Befinden sein. Spaß, Lachen, bewusst sein, was im Moment passiert. Auch beim Essen.

Ich will abnehmen, so wie ich bin. Verplant, glücklich und mit eine kleinen rosa Schatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.