Waffelabenteuer

"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"
Projekt Felix

„Eins reicht doch im Normalfall“

18. Mai 2017

Das Leben ist nicht nur Kacke. 

Neben all den großen und kleinen Tiefschlägen geht Projekt Felix weiter.

Die Krankenkasse ist gewechselt und Sascha hatte seinen TESE Eingriff letzte Woche Montag. Der erste Befund von letzter Woche klang schon nach: Felix wird schwer, aber nicht unmöglich. Das Hodengewebe ist merklich verändert, wohl aber nicht hoffnungslos.

Aber das hat uns nicht aus der Bahn geworfen. Auf die ICSI Reise müssen wir uns eh einlassen. Schwerer kann es ja dann schon nicht mehr werden. Trotz dieser Gedanken waren wir in den letzten Tagen sehr hibbelig. Was sagt die Kinderwunschpraxis zu Saschas Material?

Heute wurden die Fäden gezogen und das Ergebnis lag vor. 

Eine Seite ist tot, Schock. Aber die zweite Seite hat ein paar Samenzellen, die sich fortpflanzen können. Das…. reicht uns doch. Im Normalfall braucht man ja nur eine Zelle.

Es bleibt weiter spannend. Aber wir können verkünden, die Reise geht weiter, hoffnungslos ist es auf keinen Fall. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.