In den letzten Tagen hab ich viel für meine neue Bildsatire Seite auf den sozialen Netztwerken getan. Und aus der schönen Kacke scheint was ernstes zu werden. Was ich als Satire gedacht habe, wächst mir ans Herz und andere sehen da wirklich Kunst drin. 

Ich bin irritiert und gespannt zu gleich. Das Leben ist komisch. Ich bin gespannt was ich mit meiner Kacke noch erreiche. Bei anderen kommt so auf jeden Fall Ernst an, obwohl ich es amüsiert meine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Autor

kari@kibo.fm

Verwandte Beiträge

Die Sachen mit den Grenzen

Heute geht es um Grenzen. Wir bekommen sie gesteckt von der Gesellschaft. Es gibt Regeln, an die wir uns besser halten sollten,...

Alles lesen

„Rubensfotografie“

Ich versuche mich neu auszurichten und vielleicht neue Aspekte zu finden. Mit meinen Waffelabenteuern habe ich nun einen Weg, denn ich erstmal...

Alles lesen

Was über Mindset, Achtsamkeit und Bodypositivity

Hallo in die Welt! Da bin ich dann wohl wieder. Ich habe etwas gebraucht. Es mussten Dinge durchlebt werden. Ich fasse kurz...

Alles lesen

Vorsätze? Nein, Wünsche und Ziele!

Ich weiß, für eine Jahresbilanz ist es vielleicht noch ein wenig früh. Aber es dauert nur noch 5 Tage bis zur nächsten...

Alles lesen

Das kleine Monster

Ich habe lange überlegt, ob ich es in Worte fassen will. Und ob ich das in Worte fassen kann. Die Angst quält...

Alles lesen

Warum ausgerechnet Paris?

Schon seit ich denken kann, habe ich den Wunsch, nach Paris zu kommen und einmal den Eiffelturm zu sehen. Und vielleicht sogar...

Alles lesen