Waffelabenteuer

"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"
Allgemein

Die Sache mit dem inneren Schweinehund

18. Januar 2016

Der Geist ist zwar willig, aber der innere Schweinehund bedrängt ihn immer.
Kennt ihr doch sicher auch. Man nimmt sich so viel vor. Besser essen, mehr bewegen, ein besserer Mensch zu sein.

Aber manchmal, da sitzt dann dieses Teufelchen namens Schweinehund und bellt so laut, dass die Stimme der Vernunft einfach übertönt wird.

Auch ich kenne das und vor allem bei meinem Projekt, eine Elfe zu werden. Wenn dieser Schweinehund beginnt zu kläffen, dann ist es so hart für mich. Und der ist so geschickt.

Mal bellt er nur ein Wort: Schokolade. Dann singt er ganze Arien: Das Bett ist doch so schön, bleib doch einfach liegen.

Bisher konnte ich dem Vieh in mir noch Paroli bieten. Da bin ich auch tüchtig stolz drauf.

Und wenn mir das mal nicht mehr gelingt? Nun ja, dann werde ich einmal schwach. Aber das ist dann auf keinen Fall eine Niederlage gegen den Schweinehund, sondern eher eine Herausforderung, der ich mich voller Eifer wieder stelle, um irgendwann als endgültige Siegerin aus diesem Kampf hervor zu gehen, koste es was es wolle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.