Waffelabenteuer

"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"
Gedichte | Schubladendenken | Übergewicht

Dickenklischees

31. Mai 2018

Klischee, die Erste

Dicke stinken

Wenn Masse in Bewegung kommt, so ins Laufen.
Dann gehen viele schon in Dekung, zum Haareraufen.
Denn das ist, man nennt es, ich glaub, Physik,
das ist so ein wenig wie in einer Hochofenverbrennungsfabrik.
Da gerät dann alles in Wallung, und bei Reibung
entsteht Wärme, ihr kennt das von den Blümchen und Bienchen, Pardon.
Und es ist ja so wie es ist, damit man nicht komplett überhitzt,
geschieht es schon mal, dank Physik, das man schwitzt.
Das passiert den Hungerhaken so wie den Menschen mit dem Mondgesicht.
Denn die Schweißdrüsen sind keine Plagen, so wie mit Pickeln ist das nicht.
Diese Drüsen wachsen nicht expotentiel mit der Körperfülle,
Auch ein dünner Körper hat sensationel Wasserlöcher an der Hülle.
Heraustreten tut da so ein Gemsich aus 1% Salz und 99% H2O
eine sehr klare, ungefährliche, neutrale Flüssigkeit, ohoh.
Schweiß wird die genannt und …. hmmm die riecht erstmal nach nix.
Es ist Wasser, nicht mehr, nicht weniger, das erzähl ich euch mal ganz fix.
Zu stinken beginnt die erst, wenn die da ein wenig länger steht,
wenn man nicht mit Wasser und Seife an die Schweißdrüsen geht.
Dann entsteht ein muffelnder, beißender Gestank,
wie aus den Schuhen meines Ehemanns in unserem Schrank.
Doch wenn man Standards einhält, so täglich, im Bad mit den verschiedensten Artikeln,
mit Shampoo, Duschgel, das Inovationsdeo für 48 Stunden und andere Reinigungsmittel.
Ja, dann, dann stinkt ein Menschen einfach nicht.
Denn das Deo hält ja, was es verspricht.
Und es ist nicht so, dass die Dicken kein Bad haben daheim,
und ehrlich, wir passen da auch rein.
Wir wissen wie das geht, das mit dem Duschen, das mit dem On Roll.
Wir kenn uns da aus, ganz, mit allem und auch voll.
Nur weil Dicker schwitzt, entseht nicht gleich ein ätzender Geruch.
Also schenkt euch euer Vorurteil und euren Spruch.
Und wer mir nicht glaubt, wer meint ich rede jetzt nur Stuss.
Dem erklär ich gern noch was zum Schluss.
Ich hab vielleicht ein paar mehr Falten, die ich hochheben und pflegen muss,
doch das bekomme ich hin, nicht wie ihr, die mit dem Kopf, hart wie ne Nuss.
Denn einige werden es wohl nie verstehen.
Der Gestank kommt nicht vom Fett, sondern von Bakterien.
Die brauchen jedoch im Schweiß, wie bei stinkendem Käse, Zeit zur Reife.
Und gegen diese Reife, meine liebsten, Klischee-Schubladendenkend Schätze, dagegen, ja dagegen
gibt es Seife!

…Fortsetzung folgt!