Waffelabenteuer

"Wenn man schon einen an der Waffel hat, dann aber so richtig. Mit Sahne und Kirschen!"
360° Blickwinkel | Ich | Menschen | Schubladendenken

Der Klügere gibt nach, aber nie auf

26. Oktober 2016

Kopf gegen Wand. Bitte. Helft mir in meiner Not bevor ich echt noch irre wegen so einigen Hohlköpfen werde. Das Problem an solchen Hohlköpfen ist ja: Du kannst denen noch so oft, freundlich, charmant, direkt, bittend, auffordernd sagen, sie möchten den Blödsinn doch bitte lassen, den sie seit Wochen mit dir veranstalten. Aber das ist genauso effektiv als würdest du dich vor deine Wohnzimmerwand stellen und versuchen mit bloßen Augen wie Superman ein Loch in die Wand zu lasern.
Kann man schon versuchen, ist nur sehr sinnlos.
Hohlköpfe müssen einfach hohle Sachen tun. Der Hohligkeit wegen. Je unlogischer etwas ist, desto besser und hohler. Ergibt für euch keinen Sinn der Satz? Gut, diente auch nur zu Demonstration, wie es in dem Kopf von so nem Hohlkopf sicher aussieht. Für mich war der Satz logisch, ihr versteht es nicht.

So geschehen die letzten Wochen auf meinem Youtube Channel. auf dem ich Gesangstagebuch führe. Ich begleite mich, halte fest, was ich gelernt habe, kenne meine Stärken, erkenne meine Schwächen und an denen arbeite ich voller Hingabe.

Außerdem bin ich ein sehr geselliger Mensch. Ich unterhalte mich gerne, bekomme gerne Feedback und möchte mich natürlich konstruktiver Kritik stellen. In allen Bereichen. Denn man lernt immer neu dazu, entwickelt sich. Dazu wollte ich diesen Channel eben auch nutzen.

In anderen Lebensbereichen bekomme ich Input. Beim Schreiben. Ich weiß, dass mir Kurzgeschichten eher weniger liegen, weil meine Geschichten immer ganz viel Platz brauchen. Kurz etwas in Worte fassen? Ich bin ein sehr kommunikativer Mensch, liegt vielleicht daran.

Beim Radio habe ich meinen besten Kumpel, meine neue beste Freundin und die Hörer. Die mich pushen, mich runterholen, mich begleiten.

In der Musik habe ich zwar auch Leute, aber gerade in der Musik musst du so viel mehr haben. Wie empfinden es Menschen? Erreicht es die Menschen?

Nun, klar kann es nicht allen gefallen. Darum ging es mir auch nicht. Viel mehr hatte ich die Hoffnung, dass man ins Gespräch kommt. Ja, das ist da schon gut, aber da war der Ton nicht sauber, die Betonung ist nicht gut oder du hast noch nicht das richtige Gefühl. Je mehr Menschen da einem bei helfen, desto runder kann so etwas werden.
Allen recht machen kann man es nie. Es wird immer Meckerköppe geben,

Und eben auch Hohlköpfe. Ich habe nichts gegen negatives Feedback. Aber immer nur einen Daumen runter zu kassieren, ohne dass ein Austausch stattfindet? Das nagt auch an der stärksten Kari. Ich würde mich gerne wehren können, wissen, was falsch ist. Warum empfindet dieser eine Mensch es so. Aber obwohl ich drum bat, der Mensch war einfach feige.

Dann bat ich drum, mich doch einfach zu ignorieren. Und es ging weiter.

Aber ich bin ja ein Mensch, der nicht nur Lebenswege aufzeigt sondern nach seinen Prinzipien handelt. Magst du was nicht, geh weiter.

Ich bat den Hohlkopf. Geh doch bitte, wenn du mich nicht magst. Er ist nicht gegangen. Da mir aber dieses rumgemobbe nicht gut tut und ich mich nicht irgendwann mal so komplett in Frage stellen will, weil ich mehr Kritik als Stolz empfinde, gehe ich lieber. Denn der Hohlkopf tut mir nicht gut. Diese Wege sind ja zum Glück nicht einseitig.

Nein, keine Sorge. Ich höre definitiv nicht auf zu singen. Damit verschwende und erfülle ich mir gerne meine Lebenszeit. Weil mir das gut tut. Mein Leben ist Musik und Sprache. Und beides zusammen ist einfach das allerbeste.

Ich werde meine Videos nur woanders hochladen.

Jeder, der mich auf meinem unmöglichen Weg begleiten möchte, den lade ich ein. Fragt nach, wo man mich findet. Und wenn ihr Kritik habt. Sagt sie mir ruhig. Denn nur wenn man die Fehler erkennt, kann man weiter kommen.

Zum Glück kenne ich meine Schwächen und kann so jeden Tag besser werden als ich gestern noch war.

Und der Hohlkopf? Na ja, wie viel kann man in ein Vakuum wohl füllen, ohne dass man es zerstört…..

In diesem Sinne. Lebt euren Traum und wenn sich euch jemand in den Weg stellt, geht an ihm vorbei und lasst ihn hinter euch.

Hohlkopf? Such dir ein anderes Opfer, Schätzchen, das tu ich mir nämlich nicht mehr an. Und für weitere Qualen? Ich hab mir sagen lassen, dass Dominas im Weh tun noch viel besser und effektiver sind als mein Gesang!!!!!

Wenn du den Beitrag magst, dann teil ihn doch einfach!Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on Tumblr
  1. Hi!
    Schade das du wegen einer Person auf youtube aufhörst. Ich hoffe es gab nicht so blöde Komentate oder hater Nachrichten.
    Du hättest echt potenzial das bissle größer aufziehen zu können nicht nur dein Gesang mehr so um dich rum als Autorin und kreativer Mensch. Ich hoffe er verfolgt dich nicht weiter, allerdingst gibst immer so Menschen. Schade eigendlich. Wünsch dir viel glück und erfolg mit dem was du tust

    1. Hallo Stephan, ich hab erst ein anderes Portal versucht, bleibe aber doch auf YouTube und ignoriere diese Meckerköpfe. Der Chor, der Unterricht und meine Band stärken mir den Rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.